Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 291 mal aufgerufen
 Götter und Göttinen
Aislinn Offline




Beiträge: 469

20.06.2004 11:40
RE: Isis antworten

Hi

Isis stand als Göttin für die königliche Macht, die sie als Gemahlin des Osiris aufgenommen und als Mutter des Horus wieder hervorgebracht hatte. Sie konnte so Dies- und Jenseits mit einander verbinden. Sie war gleichzeitig Mutter-, Frauen-, Geburts- und Totengöttin. Sie ist Tochter des Geb und der Nut. Als Schutzgöttin der Toten wird sie mit ausgebreiteten Flügeln dargestellt, welche an den Sargwänden dargestellt waren und Schutz bieten sollten. Obwohl sie ursprünglich keinen eigenen Kultort hatte, wurde sie - in Zusammenhang mit dem Osirismythos - landesweit verehrt. In der Spätzeit war ihr Hauptkultort Philae, während sie in der griechisch-römischen Ära eine höchst bedeutende Rolle spielte und im gesamten römischen Reich verehrt wurde. Auf der Insel Philae lässt sich ihr Kult bis ins 6. Jahrhundert n.Chr. nachweisen.


Liebe grüße
Aislinn

 Sprung  
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen