Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 14 Antworten
und wurde 482 mal aufgerufen
 Wahrsagerei
Aislinn Offline




Beiträge: 469

20.06.2004 11:52
RE: Pendeln antworten

Hi

Mich würde mal interresieren mit was für einem Pendel ihr pendelt da gibt es ja verschieden Atren und wie ihr Pendelt und mit was ihr angefangen habt.

Also ich Pendel mit einem Rosenquartz pendel das mir sehr ans herz gewachsen ist.

Lieeb grüße
Aislinn

Nebelkraehe Offline



Beiträge: 142

27.06.2004 19:34
#2 RE: Pendeln antworten

Grüß Dich!

Ich pendle sehr gerne und das Pendel ist ein Werkzeug, daß ich wirklich oft verwende.

Wenn ich z.B Binderunen oder Glyphen herstelle, hat das Pendel das letzte Wort über Design und Art.

Lange pendelte ich mit meinem Verlobungsring und einem Haar, doch vor Kurzem fand ich ein Pendel, mit dem ich mich wirklich anfreunden konnte.

Es ist ein Rauchquarz an einer Kette und ich finde ihn sehr kräftig.

Angefangen habe ich damit, das Pendel mal an mich anzupassen. Einfache Fragen stellen, auf die die Antwort bekannt ist. So bekommt man ein gutes Gefühl dafür, was einem das Pendel sagen will.

Dann übe ich mich mit dem Kartenpendeln.

Lege vier oder mehr Karten auf und vwersuche eine bestimmte herauszufinden.
Oder finde Zucker- oder Salzwasser aus mit Wasser gefüllten Gläsern.
Oder Münzen in Streichholzschachteln.

So, bevor es langweilig wird, hör' ich jetzt lieber auf.

Eine Nebelkrähe, die mal wieder geschwätzig ist...

Kari Offline



Beiträge: 24

27.06.2004 19:37
#3 RE: Pendeln antworten

Mit dem Pendeln konnte ich mich bisher noch nicht so anfreunden. Aber da Nebelkrähe jetzt so gute Tipps gegeben hat, werd ich das auf jeden Fall mal ausprobieren!!! (kannst von mir aus noch viel mehr erzählen *interessant find*)

lg Kari

Jinaluna ( gelöscht )
Beiträge:

27.06.2004 19:41
#4 RE: Pendeln antworten

Ich hab mal wieder eine Frage.

Stimmt es, dass man Pendel immer in die Hand nehmen sollte, bevor man sie kauft und sie auch nicht bestellen sollte, weil es sein kann, dass einen vielleicht "nicht mögen" und man dann nicht gut mit ihnen arbeiten kann?

Bin mal wieder unwissend....

Lg
Jina

Aislinn Offline




Beiträge: 469

27.06.2004 20:40
#5 RE: Pendeln antworten

Die Tipps von Nebelkrähe finde ich auch richtig gut wenn du noch mehr hast kannst du sie gerne hier rein schreiben.
Ich habe auch mal gehört man darf nur mit der Linken hand Pendeln, aber irgendwie greife ich doch immer zur Rechten, vielleicht aus Reflex.
Also bevor man ich ein neues Pendel käuft sollte man erst mal herausfinden was ja nein vielleiht usw heist.

Aislinn

Esre Offline



Beiträge: 223

27.06.2004 20:46
#6 RE: Pendeln antworten

Mit dem Pendeln habe ich mich auch noch nicht so recht anfreunden können, aber das liegt wohl auch daran, daß ich bis jetzt weder genügend Zeit, noch die richtige Stimmung hatte. Es ist bei mir meistens so, daß eine kleine Stimme sich in mir meldet ( denk mal das ist mein inneres Kind), die ruft: Hui, machen wir heute eine neue Seife. Oder legen wir Tarot. Oder räuchern wir.
und dann spring ich auf, such meine Sachen zusammen und leg los. Und bis jetzt hat das Kind noch nicht gerufen: Pack Dir das Pendel (ist übrigens aus Messing, konisch geformt) und laß es baumeln.
Aber ich denke, wenn ich bereit dafür bin, wird meine innere Stimme schon laut genug brüllen.

Nameya Offline



Beiträge: 50

27.06.2004 22:01
#7 RE: Pendeln antworten

Hi,

ich habe mir letzte Woche mein Pendel gekauft.
Ich fand es von denen, die da waren am schönsten und am Handlichsten.
Ich hab aber noch nicht richtig damit gependelt.

Cu Nameya

PS: *g* jetzt wollte ich schon aus gewohnheit mit Iva.. unterschreiben *g*

Nebelkraehe Offline



Beiträge: 142

27.06.2004 22:24
#8 RE: Pendeln antworten

Hallo nochmal!

@Jinaluna:
Naja, 'mögen' und 'nicht mögen' ist halt so eine Sache.
Zu einem Pendel findet man vielleicht leichter Zugang als zu anderen.
Als ich noch mit Ring und Haar gependelt habe, schaute ich mich eigentlich immer nach geeigneten Pendeln um- doch irgendwie fühlte sich keines richtig an. Erst der Rauchquarz begeisterte mich- dabei ist er gar nicht mal perfekt, hat Einschlüsse und kleine Unregelmässigkeiten im Kristall. Trotzdem- es ist das ideale Pendel für mich.

Wennst Dir also eines zulegen willst, probier es vorher ruhig einmal aus. Nimm Kontakt auf, schau mal, ob ihr Freunde werden könnt.
Lass Dir ruhig Zeit, hetze nix, dann findest schon das richtige Pendel.
Hey, bei mir hat es auch Jahre gedauert.

@Aislinn:
Tja, ich pendle eigentlich immer mit rechts- bin auch Rechtshänder und mir wird manchmal gesagt, daß ich es falsch mache.
Tja- funktionieren tut es trotzdem.

Ich denke, jeder muß selbst herausfinden, mit welcher Hand er sensibler ist. Magie ist halt keine exakte Wissenschaft. Also ausprobieren und nix dreinreden lassen, wenn Du das Gefühl hast, es richtig zu machen, stimmt das auch.

@Esre:
Das kenn ich.
Ich hab auch des öfteren so eine Stimmung- da mach ich dann ganz sponten etwas. Find ich gut, denn zwingen kann man (meist) eh nix.

Liebe Grüße von der Nebelkrähe

dangeriannen Offline




Beiträge: 101

29.06.2004 15:22
#9 RE: Pendeln antworten

Hallöchen!

Also ich hab mir vot Kurzem ein Amethyst-Pendel gekauft. Es ist tropfenförmig (Spitze nach untern) und irgendwie ziemlich schief...trotzdem war es in dem Leden, wo ich es gekauft hab, dasjenige, dass am Ärgsten reagiert hat, als ich meine Hand druntergehalten hab. Vom Aussehen mag ich es gar nicht sooo, aber trotzdem fühle ich mich am Wohlsten mit ihm...

Ich bin auch erst am Anfang mit dem Pendeln...Nebelkrähes Tipps können mir da bestimmt auch sehr helfen

knicks, dangeriannen

Esre Offline



Beiträge: 223

30.06.2004 17:31
#10 RE: Pendeln antworten

@Nebelkrähe: Wenn ich mich zu irgendetwas zwingen will, funktioniert ohnehin nichts. Dadurch mußte ich mal Monatelang aufs Trancereisen verzichten, weil ich erwartet habe, daß etwas passiert und das ging nach hinten los. Naja, aus Fehlern wird man klug...und deshalb ist einer nicht genug.

Esre

Nebelkraehe Offline



Beiträge: 142

30.06.2004 23:12
#11 RE: Pendeln antworten

Hallo Esre!

Du hast gewartet?
Meinst Du nicht, das auch oft eine Erwartungshaltung hemmend wirkt?

Aus Fehlern zu Lernen geht wirklich gut- auch wenn ich lieber aus den Fehlern anderer lerne...

Ach, das mit dem Zwingen ist oft so eine Sache...

Eigentlich geht da auch bei mir so gut wie nix, aber gerade in letzter Zeit versuche ich des öfteren, diese Beschränkung zu durchbrechen.

Weißt, Üben nach Lust und Laune ist ja ganz nett, aber ich habe mir gedacht, daß ich die Magie auch verwenden können sollte, wenn ich sie mal wirklich brauche.

Deshalb versuche ich jetzt des öfteren unter suboptimalen Bedingungen zu arbeiten.
Sei es weil mich das Fernsehen ablenken könnte (habe probiert Karten zu erpendeln während 'Frauentausch' lief; die schwafeln da derart viel Blödsinn, daß es mich alle Kraft gekostet hat, bei der Sache zu bleiben und mir meine Konzentration nicht durch Ärger zu versauen), oder weil ich 'grad keine Lust' auf irgendwas habe. War letztens auch nicht leicht, mich in die Stimmung zu versetzen und den Runen zu öffnen, aber schließlich hat es doch funktioniert. Natürlich ist's anstrengender und die Ergebnisse sind weniger beeindruckend, aber ich arbeite ja noch dran.

Hey- ich will schließlich den Chefinquisitor noch von der Folterbank herunter verfluchen können.

Eine Nebelkrähe, die wirklich sehr, sehr seltsam ist...

Esre Offline



Beiträge: 223

01.07.2004 07:12
#12 RE: Pendeln antworten

Naja, gewartet habe ich nicht wirklich. Nur ging es mir in dieser Zeit nicht so gut, weil ich sehr gestreßt war (okay, das bin ich eigentlich immer) und mir Meditation und Trancereisen immer bei der Entspannung geholfen haben. Da war es schon sehr frustrierend, das nicht einmal mehr das klappte. Und durch die Frustration ging erst recht nichts mehr. Bis es irgendwann klick machte und es mir egal war, ob es klappt oder nicht. Und schwups hatte ich eine der bezaubernsten und inspirierensten Reisen.
Ich steck mir auch Ziele. Zum Beispiel diesen Monat beschäftige ich mich intensiv mit Runen und so weiter. Aber dabei lerne ich letzendlich nur das "Werkzeug" kennen, damit arbeiten tu ich meist nur spontan und kreativ.
Die besten Ideen kommen mir frühmorgens, wenn ich völlig übermüdet in der Küche sitze, bevor ich meine kleine Familie wecke.

Esre

Nebelkraehe Offline



Beiträge: 142

01.07.2004 20:43
#13 RE: Pendeln antworten

*g*

Oft arbeitet der Geist dann am besten, wenn er noch so gut wie abgeschalten ist.

Du beschäftigst Dich jetzt mit den Runen?
Na dann wünsche ich Dir interessante Erfahrungen mit diesen.

Eine Nebelkrähe, die diese 'Zeichen' schon sehr faszinierend findet...

Esre Offline



Beiträge: 223

02.07.2004 07:06
#14 RE: Pendeln antworten

So, jetzt wird es offtopic, deshalb sollten wir langsam mal einen eigenen Thread eröffnen.

Kreativität, Inspiration und so weiter und so fort

[f1][ Editiert von Esre am: 02.07.2004 7:22 ][/f]

EyesOnly Offline




Beiträge: 24.905

08.07.2004 00:34
#15 RE: Pendeln antworten

Ich finde Anfänger sollten zu einem Kupferpendel greifen,da kann man am wenigsten falsch machen.
Er nimmt sowohl positive wie auch negative Energien und Schwingungen auf,so das er bei fast jeder Frage anfängt zu pendeln.
Bevorzugen würde ich einen Spiralpendel,da diese die negativen Schwingungen *filtern* durch die Spirale.
Deshalb ist es meistens eine Frage der Geduld ob und wie man damit zurecht kommt.
Dafür sind die Antworten treffsicher.

Zu Hause habe ich allerdings ein Rosenquarz und Amethyst Pendel.

Man sollte auf jedenfall das Pendel vorm Kauf in der Hand gehalten haben und schauen wie es sich beim Pendeln anfühlt.Unter 20 findet man dann ein einziges was einen förmlich in der Hand warm wird.

 Sprung  
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen