Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 507 mal aufgerufen
 Bastelecke
Aislinn Offline




Beiträge: 469

21.06.2004 16:12
RE: Duftkerze antworten

Man brauch: Kerzenreste, 1 hitzebeständiges Gefäß, 1 größeren Topf, 15 Tropfen ätherisches Öl nach Wunsch, 1 Kerzendocht, Hitzebeständiges Formgefäs (gibt es im bastelladen)

Gebe die Kerzenreste in das Gefäs. Dann dne topf mit Wasser füllen und das Gefäß mit den kerzenresten in den Topf stellen (das Wasser darf nicht in das Gefäs eindringen.) Jetzt erhitze die Kerzenresdte in dem Wasserbad unter gelegentlichem Umrühren, bis das Wachs flüssig ist. Als nächstes das Ätherische Öl darunter mischen. Dann platzieren den Docht in der Kerzenform und gieße die Kerzenmasse hinein. Anschliesend die Kerze noch trocknen lassen und aus der Form nehmen.

Tipp: Besonders hübsch wird die Kerze , wenn du die Kerzenreste nach Farben getrennt ins Wasserbad erhitzt und in die Form füllst. Die untere Schicht muss angetrocknet sein, bevor die nächste gegossen wird.

(Aus dem Buch Die besten Rezepte der Kräuterhexe von Susanne Grüning)

Liebe Grüße
Aislinn

Jinaluna ( gelöscht )
Beiträge:

27.06.2004 19:36
#2 RE: Duftkerze antworten

Hi!
Ich hab´s ausprobiert und es klappt wirklich gut.

Liebe Grüße
Jina

Esre Offline



Beiträge: 223

27.06.2004 20:30
#3 RE: Duftkerze antworten

Man kann die Kerze auch ziehen, d.h. den Docht immer wieder in den flüssigen Wachs tunken, bis die Kerzen die richtige Dicke hat. Ist zwar langwieriger, aber man bekommt oft die besseren Ergebnisse.
Bei Kerzen, die ich für Ritualen nehme, mische ich allerdings die Farben nicht, da bin ich zu dogmatisch (hm, so ein Spruch aus meinem Mund? Kommt auch nicht oft vor).
Beim Gießen gibts oft das Problem, das die Kerze nach dem Erkühlen etwas verformt ist, und der Docht blöd abbrennt. Jedenfalls passiert mir das immer.

Esre

 Sprung  
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen