Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 12 Antworten
und wurde 725 mal aufgerufen
 Edelsteine
Nebelkraehe Offline



Beiträge: 142

06.07.2004 23:19
RE: Goldfluß antworten

Hi Leute!

Mit Steinen hab' ich ja noch nicht wirklich viel Erfahrung- daher wohl auch diese Frage.

Was haltet Ihr eigentlich vom Goldfluß?

Ich weiß, aktuelle Bücher geben diesem künstlich erzeugten Stein den gleichen Stellenwert wie einen natürlich gewachsenen Mineral- aber irgendwie kann ich mich gerade durch seine künstliche Natur nicht damit anfreunden.

Wollte halt wissen, ob und was für Erfahrungen Ihr mit dem Ding gemacht habt.

Liebe Grüße von der Nebelkrähe

Esre Offline



Beiträge: 223

07.07.2004 06:58
#2 RE: Goldfluß antworten

Ich habe noch nicht mit Goldfluß gearbeitet, schrecke auch ehrlich gesagt etwas davon zurück. Gerade weil es künstlich ist. Wenn ich mit Federn arbeitete, nehme ich ja auch keine künstlichen,..., noch nicht mal eingefärbte...

Esre

Nebelkraehe Offline



Beiträge: 142

07.07.2004 09:19
#3 RE: Goldfluß antworten

Hmmm... genau meine Gedanken, Esre.

Eine Nebelkrähe die den künstlichen Mineralien eher misstrauisch gegenübersteht...

Aislinn Offline




Beiträge: 469

07.07.2004 13:26
#4 RE: Goldfluß antworten

Das wusste ich gar nicht ist der Blaufuß auch künstlich angelegt??? Ich fand die immer so toll.

Aislinn

EyesOnly Offline




Beiträge: 24.905

07.07.2004 15:59
#5 RE: Goldfluß antworten

schön aussehen tut es schon
http://www.edelstein.ch/de-ch/dept_872.html

Ein bißchen Geschichte vorweg....

Die Bestandteile des Goldfluss sind natürliche Mineralien. Insgesamt wird der Stein jedoch von Mönchen in Italien durch Schmelzen hergestellt. Italienische Mönche und Alchemisten setzten sich Mitte des 16. Jahrhunderts zusammen und wollten für die Kirche und zu Ehren Jesus Christus eine Verbindung schaffen, welche die Erde direkt mit dem göttlichen Himmel verbinde. Nach einem Zufall gelang es einem der Mönche, diesen Stein zu schaffen, welcher bei hohen Temperaturen wie Gold zu glitzern und zu fließen begann. Die Mönche nannten ihn daher Goldfluss. Sie gelobten, das Geheimnis für diesen wunderbaren Stein stets zu bewahren. Das Geheimnis der Herstellung ist bis heute nicht bekannt. Heute weiß man aber, dass dieser Stein, obowhl er nicht in der Natur gewachsen ist, starke Heilkräfte besitzt. Die Härte des Goldfluss beträgt 7 und Zusammensetzung und Dichte gleicht derer echt gewachsener Edelsteine.



Heilwirkungen auf den Körper:

wirkt insbesondere bei psychischen Belastungen, welche sich in Form von psychosomatischen Erkrankungen auf den Körper auswirken (z.B. chronische Vielesserei, Bulimie, Fettsucht und Magersucht)
stärkt den gesamten Organismus und das Abwehrsystem vor Infektionskrankheiten
heilt Mandelentzündungen (Angina) und die Bang`sche Krankheit
lindert und heilt (auf der Haut getragen) bakterielle Infektionen und Salmonellen-Vergiftungen


Heilwirkungen auf die Psyche:

verhilft zu einer positiven Lebenseinstellung
verleiht dem Geist die Kraft, sich so zu akzeptieren, wie man ist
befreit gerade beleibtere Menschen von Selbstmitleid und öffnet ihnen die Augen gegenüber den Menschen, die sich besonders um sie bemühen
schenkt mehr Herzenswärme, Charme und Freude im Leben


Heilwirkungen auf das Chakra/die Chakren:

dringt sehr sanft über das Sexualchakra ein
vermittelt einen höheren Grad von Selbstwertgefühl
bringt in der Meditation die Erkenntnis, dass wir sind, wie wir sind


Pflege und Erhaltung des GOLDFLUSS:

Der Goldfluss sollte einmal im Monat unter fließendem, lauwarmem Wasser gereinigt und entladen werden. Da er auch als Sonnenstein bezeichnet wird, sollte er nach dem Entladen für ca. zwei Stunden an die Sonne zum Aufladen gelegt werden.

Nebelkraehe Offline



Beiträge: 142

07.07.2004 17:00
#6 RE: Goldfluß antworten

Hallo, dank Euch für die Antworten.

@Aislinn: Blaufluß ist so wie Goldfluß künstlich entstanden. Es gibt auch eine ganze Horde 'nachbehandelter' Steine; so werden z.B. bei Achaten die Farben durch erhitzen intensiviert und aus manchem Amethyst oder Rauchquarz entsteht durch das Brennen ein Citrin.

Sogenannte gebrannte Citrine sind billiger und leicht durch die Sprünge zu erkennen, die den Stein durch das Erhitzen durchziehen. Naturzitrin ist dagegen fast glasklar.
Beide Arten wirken jedoch ähnlich, auch wenn der Naturcitrin stärker ist.

@EyesOnly
Danke Dir, wirklich sehr informativ.

Sag, Du kennst das Buch 'Das Große Lexikon der Heilsteine, Düfte und Kräuter', oder?

Hast Du schon damit gearbeitet (mit dem Stein meine ich)?

Liebe Grüße von der Nebelkrähe

EyesOnly Offline




Beiträge: 24.905

08.07.2004 00:36
#7 RE: Goldfluß antworten

Nein leider kenne ich das Buch nicht.
Ich habe hier 2 kleinere Bücher in Deutsch ,aber arbeite mit fremdsprachigen Büchern,die ich teilweise übersetze ,wenn ich den inhalt für Informativ halte.

Nebelkraehe Offline



Beiträge: 142

08.07.2004 01:35
#8 RE: Goldfluß antworten

Achso, weißt, der Text, den Du gepostet hast, klingt nämlich der Beschreibung des Goldfluss' in diesem Buch sehr ähnlich.

Die hatte ich erst kürzlich, als ich mich über den Stein ein bißchen schlauer gemacht hatte, gelesen und das war dann fast ein deja vu.

Das Buch kann ich aber wärmstens empfehlen.

Es grüßt die Nebelkrähe

EyesOnly Offline




Beiträge: 24.905

08.07.2004 13:29
#9 RE: Goldfluß antworten

Vielleicht besorge ich es mir dann.
Den Text habe ich in den unendlichen weiten des www gefunden und fand ihn sehr passend als Umschreibung und Definition.

Aislinn Offline




Beiträge: 469

08.07.2004 20:56
#10 RE: Goldfluß antworten

Danke für die Tollen infos das wusste ich alles gar nicht sehr interresant. Vielleicht sollte ich mir dieses Buch auch mal zulegen, und wissen auf einem anderen gebiet erlangen

Aislinn

Nebelkraehe Offline



Beiträge: 142

08.07.2004 23:53
#11 RE: Goldfluß antworten

Hi nochmal.

Wie das Buch heißt, hab ich ja schon geschrieben, doch hier noch mal die ISBN 3-9804431-0-8

Es grüßt die Nebelkrähe

sexywitch ( gelöscht )
Beiträge:

23.08.2004 11:34
#12 RE: Goldfluß antworten

Diesen Stein brauch ich umbedingt!! die Wirkungen sind alle super!
lg, sexywitch

hawkie Offline



Beiträge: 131

28.08.2004 23:09
#13 RE: Goldfluß antworten

Kann nur bestätigen, dass der Stein - sowohl Gold- als auch Blaufluß - wunderbar wirken (Selbstversuch )
Im übrigen - wenn er auch künstlich geschaffen wurde und das sogar zu Ehren des Himmels - was soll dann daran verkehrt sein, seine Kräfte zu nutzen?

 Sprung  
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen