Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 371 mal aufgerufen
 Kräutergarten
Fortuna Offline



Beiträge: 273

20.08.2004 15:52
RE: Knoblauch antworten

birgt noch Geheimnisse;noch sind nicht alle Inhaltsstoffe untersucht

Der Knoblauch zählt zu den ältesten Heilpflanzen der Welt. In Ägypten galt er als heilige Pflanze.
In Griechenland sagte man, er verleihe Kraft. Im Mittelalter wurde er gar als Mittel gegen die Pest gehandelt.
Im Böhmerwald trug man den Knoblauch als Schutzmittel gegen den bösen Blick – und natürlich zur Abwehr von Vampiren.
Bis heute wird der Knoblauch auch als pflanzliches Heilmittel eingesetzt, um den Cholesterinspiegel zu senken
und altersbedingten Gefäßerkrankungen vorzubeugen. Für den Geruch und die medizinische Wirkung
des Knoblauchs machen Wissenschaftler bestimmte schwefelhaltige Substanzen verantwortlich,
die in der Pflanze aus so genannten Cysteinsulfoxiden gebildet werden.
Das im Knoblauch vorkommende Cysteinsulfoxid Alliin bildet zum Beispiel Substanzen wie Allicin,
das Bakterien und Pilze bekämpft, sowie Ajoen, das das Blut verdünnt und die Gerinnungszeit verlängert
und als wirksames Mittel gegen Thrombosen eingesetzt wird.
Die Cysteinsulfoxide sind für Wissenschaftler deshalb besonders vielversprechende Stoffe,
und sie suchen danach auch in anderen Pflanzen.

 Sprung  
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen