Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 2.620 mal aufgerufen
 Buch der Schatten
Aislinn Offline




Beiträge: 469

22.09.2004 20:45
RE: Knotenmagie antworten

Einleitung
Wer hat sich nicht schon mal einen Knoten in ein Taschentuch gemacht um sich selbst an etwas zu erinnern. Dies könnte man fast schon als kleinen Knotenzauber betrachten, auch wenn es ein ganz simpel ist. Natürlich sehen richtige Knotenzauber anders aus, als ein Knopf in einem Taschentuch zur Erinnerung, doch manchmal kann auch eine Erinnerung etwas zauberhaftes sein, wenn man sich dadurch viel Ärger erspart.

Es gibt zwei Arten von Knotenmagie:



1. Variante: Der Zauber wird hineingeknotet und beim Lösen der Knoten wirksam



2. Variante: Der Zauber wird beim Lösen des Knoten rückgängig gemacht



Egal welche Variante man wählt, die Wirkung des Knotenzaubers hängt ganz und gar von der aufgewendeten mentalen Kraft ab, die beim Knüpfen aufgewendet wird.



Um dies zu verstärken, wählt man meist die Farbe der Schnur, der Kordel oder dem Band, nach der Entsprechung der Wirkung aus. Also nach dem Effekt den die Knotenmagie haben sollte, sowie bei der Kerzenmagie.



Das Einsatzgebiet der Knotenmagie ist nicht beschränkt und kann eigentlich mit etwas Erfahrung in jedem Bereich und in Verbindungen angewendet werden.

Anzahl der Knoten

Bei der Anzahl der Knoten kann man sich nach der Art des Wunsches und deren zugehörigen magischen Zahl richten. Anfänger können die unten stehende Auflistung dabei verwenden um den Knotenzauber zu praktizieren.





3 Knoten

- Ideal für Körper, Geist und Seele

- eignet sich z.B. für Freundschaftszauber





4 Knoten

- stehen für die Elemente Feuer, Wasser, Erde und Luft

- eignet sich besonders zur Manifestierung von Wünschen





7 Knoten

(setzt sich aus 4 & 3 Knoten zusammen)

- steht also für Körper, Geist, Seele, Feuer, Wasser, Erde und Luft

- eignet sich für alle nicht materiellen Wünsche, z. B. für einen Schutzzauber





9 Knoten

(setzt sich aus 4 & 3 und zusätzlich noch je ein weiblicher und

männlicher zusammen)

- eignet sich besonders um gewissen Dinge abzuschließen oder zu beenden





10 Knoten

(setzt sich aus 9 (also 4+3+2) zusammen plus dem Ätherprinzip

- wird eher selten verwendet

- stellt das vollendete System dar





13 Knoten

- werden für alles Negative verwendet

(Quelle)

Liebe Grüße
Aislinn

 Sprung  
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen