Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 911 mal aufgerufen
 Sorgen und Kummer
flunki Offline




Beiträge: 6

27.12.2004 16:40
RE: Grübel über die Liebe antworten

Hallo ihr Lieben

Ich habe eine Frage die mich seit Wochen beschäftigt und vielleicht könnt ihr mir ja helfen.
Es ist so, dass mein Freund mich vor nun rund 6 Wochen verlassen hat. Es war schon alle sehr kompliziert als wir uns kennen lernen und bei mir war es die Liebe auf den ersten Blick. Das wusste er auch und es verging 4 Monate bis wir dann zusammen kamen. In diesen 4 Monate war ein ständiges hin und her. Ich bekam richtig Magenschmerzen, den wir mailten jeden Tag mehrmals miteinander und er machte andeutungen, dass er etwas von mir will, dann dementierte er wieder usw. Wir brachen sogar mal für einen Monat den Kontakt ab, denn ich war so fix und fertig und ich wollte diese Gefühl für ihn nicht mehr, doch es wurde immer stärker und weg gings auch nicht. So trafen wir uns wieder und wir kamen dann zusammen. Für mich war das einer der schönsten Tag, denn mein Herz liebte ihn seit dem Augenblick als ich ihn zum erstenmal sah.
Er sagte mir sogar die drei berühmten Wörter und das machte mich natürlich sehr glücklich.
Doch plötzlich nach nur 6 Tagen macht er Schluss mit mir. Der Grund: er würde zu wenig empfinden für mich. Mein Gefühl sagt mir, dass dies nicht der richtige Grund sei. Ich sollte erwähnen, dass seine letzte Beziehung vor drei Jahren war und alles andere als leicht war. Daher denke ich eher, er hatte Angst vor einer neuen Beziehung.
Natürlich ist es alles für mich sehr schwierig und ich möcht ihn am liebsten zurück, doch weiss ich einfach nicht wie ich das anstellen soll. Ich wundere mich auch über mich selbst, denn für meinen Exfreunde hatte ich nie so viel empfunden wie für ihn. Was mir aber ständig im Kopf herumgeht, ist die Frage, warum hängt mein Herz so sehr an ihm, warum möchte ich ihn um jeden Preis der Welt nicht verlieren? War da etwas in einem früheren Leben?
Ich weiss es nicht, aber ich würde gerne eine Antwort haben, denn es beschäftig mich doch sehr.

Ich weiss nicht, vielleicht kann mir ja jemand von euch weiterhelfen. Ich würde mich jedenfalls sehr freuen.
Lieben Gruss Flunki

Fortuna Offline



Beiträge: 273

27.12.2004 17:17
#2 RE: Grübel über die Liebe antworten

Salve!

Vielleicht willst du ihn auch nur so sher weil du ihn nicht haben kannst?
Ich weiß nicht..kämpfen ist ja manchmal gut, aber wenn er sagt er empfinde nciht genung für dich, warum solltet ihr dann CShicksalhaft verbunden sein? Wenn das Schicksal euch füreinander bestimmt hätte, wäred ihr wahrscheinlich noch zusammen..oder nicht?!

Aure

flunki Offline




Beiträge: 6

27.12.2004 21:12
#3 RE: Grübel über die Liebe antworten

Hallo

Ich meins nicht in dem Sinn, dass wir schon früher zusammengehörten. Ich denke da eher daran, dass wenn man in einem früheren Leben jemanden verletzt hat es auch sein kann, dass man es im nächsten zurückbekommt. So wie wenn ich jemanden etwas böses tun würde erhalte ich es drei fach zurück.
Ich möchte einfach gerne wissen, ob ich ihm im letzten Leben etwa zu leide getan habe und in diesem Leben erhalte ich es zurück.
Wäre doch möglich, dass dies so ist,nicht?
Gruss flunki

Nameya Offline



Beiträge: 50

28.12.2004 16:20
#4 RE: Grübel über die Liebe antworten

Hi Flunki,

ich kenne deine Situation sehr gut. Vor ein paar Jahren ging es mir mal ähnlich.
Ich wollte einen Jungen, wir sind auch nach einiger Zeit zusammen gekommen. Aber dann haben wir uns wieder getrennt.
Sind nochmal zusammen gekommen und haben uns dann wieder getrennt.
Es ging mir mit meinen Gefühlen ähnlich wie dir.
Ich kann dir dazu nur aus meiner Sicht etwas sagen, mir wurde klar, dass wir, auch obwohl ich ihn sehr geliebt habe, doch nicht für einander bestimmt sind.
Denn ich habe dann den gleichen Gedanken aufgegriffen, den Fortuna dir schon gesagt hat: wenn wir nicht zusammen sein können, dann hat es auch nicht sein sollen.

Zu erst ist dieser Gedanke natürlich super schmerzhaft und ich habe auch sehr lange gebraucht ihn zu akzeptieren, aber ich sage, das ist der beste Weg.
Dieser Junge ist noch immer in meinem Herzen, aber ich liebe nun (viele Jahre später) einen anderen Jungen und mit diesem
klappt es nun schon drei Jahre lang :-)

Also, Kopf hoch und es kommt die Zeit, in dem deine Liebe zu einem Jungen auch auf die gewünschte Weise zurückgegeben wird.

Cu Nameya

flunki Offline




Beiträge: 6

28.12.2004 16:40
#5 RE: Grübel über die Liebe antworten

hallo Nameya

Vielen Dank für deine Worte; sie haben sehr gut getan.
Ich habe meine Engel um unterstützung gebeten damit das "Loslassen" einfacher ist.
Ich finde es sehr toll, dass du schon so lange mit deinem Freund zusammen bist und hoffe, dass noch ganz viele tolle Jahre mehr dazukommen.
Ich hatte auch mal eine Beziehung die ging rund 5 Jahre. Wir lebten uns leider auseinander, doch nun sind wir die besten Freunde und das ist auch etwas tolles.
Lieben Gruss Flunki

Fortuna Offline



Beiträge: 273

29.12.2004 18:29
#6 RE: Grübel über die Liebe antworten

Ja loslassen ist erstmal schwer, aber halten und leiden ist
tut länger weh.. ich habe mich mal 1,5 Jahre an etwas geklammert was nicht sein sollte bis ich loslassen konnte, aber nach einer Weile merkt man das es das Beste ist!

Kopf hoch!

 Sprung  
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen